THEORIE

Ist zwar im ersten Moment das lästigste Thema, aber eines, wenn man sich darauf einlässt, auch interressant ist.


Flugtipps

Segelflug

Motorflug


Luftrecht

Luftraum

Ausweichflugregeln

Das wendigere Luftfahrzeug muss dem weniger wendigen Luftfahrzeug ausweichen. Die Reihenfolge ist wie folgt:

  • Motorgetriebene Luftfahrzeuge(am wendigsten)
  • Luftschiffe
  • Motorlose Luftfahrzeuge
  • Balone (am wenigsten wendig)

Landenden Luftfahrzeugen ist generell auszuweichen. Bei unterschiedlichen Luftfahrzeugtypen hat der wendigere dem weniger wendigen Luftfahrzeug auszuweichen.

Luftfahrzeuge der gleichen Kategorie, die sich auf entgegengesetzten Kursen fliegen, haben einander jeweils nach rechts auszuweichen.

Ansonsten gilt zwischen Luftfahrzeugen der gleichen Kategorie rechts vor links, wie im Straßenverkehr. Der von rechts kommende Flieger hat Vorflug.

Überholt (auf einem Kurs von dem vorausfliegenden Luftfahrzeug +/- 20°), wird auf der rechten Seite.

Wetterminimas für Sichtflüge

Für unterschiedliche Lufträume muss das Wetter unterschiedlich gut sein. Die genauen Wetterminima werden in der Tabelle angegeben.

Luftraum Höhe Minima
C Unter FL100

Über FL100
Sichtweite: 5km
Wolken: Mindestens 1,5km lateral und 1000ft vertikal zu Wolken

Sichtweite: 8km
Wolken: Mindestens 1,5km lateral und 1000ft vertikal zu Wolken
D Unter FL100 Sichtweite: 5km
Wolken: Mindestens 1,5km lateral und 1000ft vertikal zu Wolken
D(CTR) Kontrollzone Sichtweite: 1,5km (Sonder-VFR) /5km („normal VFR“)
Wolken: Bei sonder-VFR frei von Wolken
Bei normalem VFR wie in D
E Unter FL100 Sichtweite: 5km
Wolken: Mindestens 1,5km lateral und 1000ft vertikal zu Wolken
G Unter FL100 Sichtweite: 1500m Flugsicht
Wolken: Frei von Wolken

Kommunikation

Funkbeispiele


Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der hier gezeigten Inhalte, geben uns aber größte Mühe, diese Inhalte zu überprüfen und Fehler zu korregieren. Die Informationen sind nicht für die reale Luftfahrt zu verwenden!