STATEMENT

StatEment

Restart NordFly

Lieber Leser, liebe Leserin,

im März 2022 waren wir personal-, gesundheits- und berufsbedingt dazu gezwungen die virtuelle Airline NordFly zu schließen. Über dies hinaus haben wir gerade in einigen Hauptbereichen unsere Schwierigkeiten gehabt.

Mich als CEO der NordFly hat die berufliche Weiterbildung zum Notfallsanitäter sehr eingespannt, zudem war ich leider auch gesundheitlich angeschlagen.

Mir ist es damals sehr schwer gefallen am 26.03.2022 die Lichter der Airline auszumachen.

Bis Dato haben wir nämlich bereits eine Menge auf die Beine gestellt gehabt, haben eine tolle und vor allem auch treue Community gehabt.
Ein Teil der NordFly hat in mir weitergelebt, auch nach der Schließung.

Für viele kam die endgültige Schließung dann doch unverhoffter als gedacht und sicherlich ist dies bei dem einen oder anderen auch negativ aufgestoßen. Dies bitte ich zu entschuldigen. Uns blieb zum damaligen Zeitpunkt keine Alternative.

Anfang September kam es bei einem Telefonat zwischen Nico und mir zum Rückblick auf die Zeit mit der NordFly und eher scherzhaft der Gedanke die Airline wieder aufleben zu lassen.
Aber auch nach dem Telefonat kreisten die Gedanken um die NordFly in uns beiden und ließ uns keine Ruhe mehr.

All die Zeit, Mühe und auch die großen finanziellen Investitionen sollten beider Meinungen nach nicht umsonst gewesen sein.

Aber wir sind und waren uns auch den großen Verantwortungen bewusst, die das Führen einer virtuellen Airline mit sich bringt.
Und eine virtuelle Airline zu führen bedeutet für die Verantwortlichen eines ganz besonders: viel Arbeit hinter den Kulissen. Zeit die wir in unserer Freizeit aufbringen, die von niemanden bezahlt wird. Aber auch Arbeit die sich durch die Dankbarkeit der Piloten und Pilotinnen immer wieder ausgezahlt hat und jeden von uns eine Menge gegeben hat.

Somit wurde aus den Gedanken, die NordFly wieder auferstehen zu lassen, sehr schnell auch der Entschluss.

Wir stehen erneut vor einer Menge Herausforderungen und ich möchte diese gerne mit euch gemeinsam angehen. Um auch seitens der administrativen Seite uns wieder mehr auf das konzentrieren zu können, was uns so Spaß macht, das Fliegen innerhalb der Community, suchen wir aktiv unterstützende Köpfe um die Arbeitslast aufteilen zu können.

Und dazu möchte ich nun herzlich gerne alle einladen, als Piloten und Pilotinnen für die NordFly zu fliegen oder auch Verantwortung in Teilbereichen zu übernehmen.

Frage: Sind nun alle Systeme wieder betriebsbereit?

Jein. Alle Systeme seitens NordFly sind wieder aktiv und nutzbar.

Frage: Warum Jein?

Leider wurden wir zwischenzeitlich als offizielle Partner Airline der Netzwerke IVAO und VATSIM entfernt.

Dies bedeutet, dass wir erneut die Registrierungsprozesse durchlaufen müssen und bekanntlich lassen sich beide Netzwerke gerne etwas Zeit damit. Für das Netzwerk VATSIM besteht zudem die Voraussetzung 20 aktive VATSIM Piloten od. Pilotinnen nachweisen zu müssen.
Bis wir soweit sind dauert es noch ein wenig.

Somit muss leider wie zu Beginn der NordFly mit einigen Einschränkungen gelebt werden.
MTL / XCSL werden so schnell nicht öffentlich verfügbar sein. Intern gibt es hierzu eine Lösung.
Auch muss leider wieder in jedem Flugplan das Callsign angegeben werden, da wir als NordFly nicht bei jedem Lotsen sichtbar sind.

Ich war bereits einmal NordFly-Pilot/in, muss ich mich erneut registrieren?

Nicht zwangsläufig. Einige Accounts haben wir noch deaktiviert in unseren Systemen. Solltest du also Interesse daran haben, wieder für die NordFly zu fliegen, schreib mich bitte im Discord an oder sende mir eine Mail und ich kann schauen, ob sich dein Account wieder aktivieren lässt.

Sind Neuregistrierungen möglich?

Ja. Nach vorhergehendem Test kann sich normal registriert werden.

Frage: Was ist unser Konzept?

Wir möchten diesmal langsam und gesund wachsen.
Wir stellen den Community-Aspekt an höchster Stelle und es geht nicht darum schnell sehr groß zu werden. Gewiss dem Motto klein aber fein.

Das Wort zum Abschluss: Es würde mich sehr freuen dich wieder als Teil der NordFly Community begrüßen zu dürfen.


Euer Bastjan, CEO NordFly

Dear reader,

in March 2022 we were forced to close the virtual airline NordFly due to personnel, health and professional reasons.
Beyond this, we have just had our difficulties in some main areas.

As CEO of NordFly, I was very busy with my professional training as an emergency paramedic, and unfortunately I was also in poor health.

At that time it was very difficult for me to turn off the lights of the airline on 26.03.2022.
Until then, we have already had a lot on the legs, have had a great and especially loyal community.

A part of NordFly has lived on in me, even after closure.

For many, the final closure came more unexpectedly than expected and certainly this is also negatively impacted on one or the other. I apologize for this. At that time we had no alternative.


At the beginning of September, during a phone call between Nico and me, we looked back on the time with NordFly and rather jokingly thought of reviving the airline.
But even after the phone call the thoughts about NordFly circled in both of us and left us no peace.

All the time, effort and also the large financial investments should not have been in vain according to both opinions.
But we are and were also aware of the great responsibilities that come with running a virtual airline.

And running a virtual airline means one thing in particular for those responsible: a lot of work behind the scenes. Time that we spend in our free time, which is not paid by anyone. But also work that has paid off again and again through the gratitude of the pilots and has given each of us a lot.

Thus, the thoughts to resurrect the NordFly, very quickly became a decision.

We are again facing a lot of challenges and would like to tackle them together with you. In order to be able to concentrate also on the part of the administrative side us again more on that which makes us so fun, flying within the community, we look for actively supporting heads around the workload to divide to be able.
And I would like to invite everyone to fly as a pilot for NordFly or to take responsibility in some areas.

Question: Are all systems operational again?

Yes and no, all systems of NordFly are active and usable again.

Question: Why yes and no?

Unfortunately we have been removed as official partner airline of the networks IVAO and VATSIM in the meantime.

This means that we have to go through the registration processes again and as we know both networks like to take their time with this.
For the VATSIM network there is also the requirement to have 20 active VATSIM pilots.
It will take some time until we are ready.

So unfortunately, as at the beginning of NordFly, we have to live with some restrictions.
MTL / XCSL will not be publicly available so soon. Internally there is a solution.
Also, unfortunately, the CallSign must be specified again in each flight plan, since we are not visible as NordFly to every controller.

I was already a NordFly pilot, do I have to register again?

Not necessarily. Some accounts are still deactivated in our systems. If you are interested in flying for NordFly again, please contact me in Discord or by mail and I can see if you can reactivate your account.

Are new registrations possible?

Yes, after a previous test you can register normally.

Question: What is our concept?

We want to grow slowly and healthily this time.

We put the community aspect in the first place and it is not about getting very big very fast. Certainly the motto small but fine.


The final word: I would be very happy to welcome you again as part of the NordFly community.


Your Bastjan, CEO NordFly